Im 14. Jahrhundert wurde Niendorf zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Damals noch ein kleines Bauerndorf, heute ein beliebter Ort der Erholung.

 

Ein Ortsteil der Gemeinde Timmendorfer Strand

Niendorf liegt knapp vier Kilometer vom Zentrum der Gemeinde Timmendorfer Strand entfernt. Viele Wege führen dort hin. Für die Romantiker empfiehlt sich ein Spaziergang über den feinsandigen Strand. Eine Fahrradtour mit Bick aufs Meer eignet sich für die Sportbegeisterten. Öffentliche Verkehrsmittel oder das private Auto bringen Sie von Haustür zu Haustür.

 

Was Sie dort erwartet?

Neben naturbelassenen Ufern, gibt es hier ein Fischerei- und Yachthafen mit einem breiten Angebot an Fischrestaurants. Von Mai bis Oktober findet hier monatlich der Niendofer Fischmarkt statt. Wunderschöne Kirchen und grüne Parks finden Sie hier ebenfalls. Die Steilküste „Brodtener Ufer“, die bis zu 20 Meter Höhe erreicht, können Sie komplett von Niendorf bis Travemünde abwandern. Wie Sie bestimmt bereits bei der Einkehr nach Timmendorfer Strand durch ein Schild am Straßenrand entdeckt haben, bietet Niendorf einen sehenswerten Vogelpark mit der größten Sammlung lebender Eulen der Welt.